zum Newsletter anmelden

Faux Funnel Design

Faux Funnel Design

Wenn man Seifenleim durch einen Trichter z.B. in eine runde Seifenform gießt, dann kommt der Seifenleim immer an der gleichen Stelle an und schiebt den vorhergegangenen Seifenleim zur Seite (wenn man langsam gießt). Durch das Trichtern entstehen entzückende Ringel.

Man kann auch einfach ohne den Trichter immer auf die gleiche Stelle gießen, dann nennt man die Technik "Faux Funnel". Als "Funnel" bezeichnet man auf Englisch den "Trichter" und "faux" kommt aus dem Französischen und bedeutet "unecht". Also ein "Trichtern ohne Trichter".

Die Seife im Titelbild ist durch das Trichtern ohne Trichter entstanden – ich muss zugeben, ich habe mich sehr bemüht und sehr langsam dünnen Seifenleim gegossen, daher sieht der Faux Funnel sehr exakt aus.

Faux Funnel als Ankerpunkt für viele Techniken

Spiral Soap Shaper Belinda Williams - auch diese Seife wurde mit dem Faux Funnel Design erstellt

Viele Techniken nutzen das Faux Funnel Design, wie etwa die Pull Through Technik, bei der Soap Shaper (Design Platten) von unten nach oben durch den zuvor getrichterten Seifenleim (mit oder ohne Trichter) gezogen werden.

 

Das Video zeigt, wie es gemacht wird. 

 

Man sieht zuerst das Faux Funnel Design und danach, wie der Soap Shaper (Design Platte) nach oben gezogen wird. Diese Seife wurde mit dem Curl Soap Shaper von Belinda Williams, Love Your Suds, Canada, erstellt. 

Die obige lila Spiralseife wurde ohne Trichter getrichtert (Faux Funnel Design), mit einem Soap Shaper Finish. Dadurch entsteht das schöne Design, eine farbige Schicht wurde in die nächste gezogen.

Trichtern (mit Trichter)

Der Nachteil vom Trichtern (unter tatsächlicher Verwendung eines Trichters) ist, dass man nichts sieht bzw. nicht gut sieht (auch wenn man mit einer transparenten Form arbeitet). Man gießt nach Gefühl und zählt eventuell mit wie lange man gießt, wenn man bei abwechselnden Farben gleichmäßige Ringel erzielen möchte. Die Methode kann entweder bei einer Ringelseife (wie im Titelbild) verwendet werden oder auch, wenn man Soap Shaper verwendet. Dann lugt der Stab (wie im Bild) durch die Öffnung des Trichters.

 

Hier wird Seifenleim in einen Trichter gegossen - Faux Funnel Design

Diese Methode ist für Anfänger besonders geeignet!

Faux Funnel Design mit Spritzflaschen

Rundes Seifendesign das mittig getrichtert wurde, ein Faux Funnel Design

Ich trichtere am liebsten ohne den Trichter. Um so exakte Ringel wie im Bild zu erhalten, verwende ich gerne Spritzflaschen bei denen ich vorne die Öffnung noch mit einer abgeschnittenen Pipette verlängere.

 

Dann kann man ganz nahe an der Oberfläche gießen und die Ringel werden besonders schön – natürlich auch die Kaleidoskop-Seifen bzw. Blumenseifen, die so entstanden sind.

Trichtern mit Spritzflaschen für ein Faux Funnel Design
Trichtern mit Spritzflaschen für das Faux funnel design

Faux Funnel ohne Gießhilfen

Faux Funnel Design

Den zarten Ringel im Bild habe ich ohne Spritzflaschen oder Trichter gegossen. Einfach nur mittig, ganz langsam und vorsichtig, aus einem Behälter mit einer kleineren Öffnung abwechselnd gegossen. 

 

Meine Runde Form ist auch nicht besonders hoch, ich mache damit nur vier Seifen je Design, dafür gelingen diese dann besonders gut!

Wesentliche Faktoren zum Gelingen

  • Flüssiger Seifenleim, maximal leichte Vanillesauce.
  • Ein ruhiges Händchen ist gefragt!
  • Wenn ein Trichter verwendet wird, dann sollte nicht geruckelt oder gerückt werden, damit der Seifenleim immer auf den vorherigen Gießpunkt trifft.
  • Ich finde es immer schön, wenn auch die Farbe Weiß im Design vorkommt. Dann kommen die farbigen Ringel noch besser zur Geltung (gilt auch für Blumen- oder Kaleidoskop-Seifen).
 

Also dann, ich hoffe ich habe dich mit der Ringelei angesteckt, das funktioniert natürlich auch in der Blockform

 

Unten noch eine Seife die ich in 2016 in eine Milchtüte getrichtert habe. Die Seife ist mit Alkannawurzel-Pulver gefärbt, auch quadratisch ein toller Hingucker.

 

Außerdem noch ein Bild einer Kaleidoskop-Seife bei ein ganz feines Faux Funnel Design erstellt habe, bevor ich den Soap Shaper durch den Seifenleim nach oben gezogen habe.

 

Viel Freude beim Trichtern, sowohl mit als auch ohne Trichter!

 

 

Alles Liebe, Diane 

Getrichterte Seife mit Alkannanwurzelpulver gefärbt - Faux funnel design
Kaleidoskopseife

Wie muss die Konsistenz des Seifenleims beim Gießen sein?

Beim Gießen muss der Seifenleim auf jeden Fall sehr gut fließfähig sein. Die Konsistenz gleicht einer leichten Vanillesauce.

 

 

Wichtig ist auch, dass die verschieden färbigen Seifenleime die gleiche Konsistenz vorweisen (sonst schiebt die neue Schicht die vorhergegangene nicht weg) und das langsam gegossen wird (sonst taucht der Seifenleim unter, wie bei einem Drop Swirl).

Teilen:

FACEBOOK
Email
Pinterest
Facebook

Newsletter

Das solltest du nicht verpassen: Spannende Stories aus der Rühr- und Siedeküche, Rezepte und Neuigkeiten

Seifensieden lernen mit Diane Schmid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch mehr Stories

Tall & Skinny Shimmy in einer runden Form

Round Shimmy

Ich habe meiner runden Seifenform einen Spalt verpassen lassen und sie wie eine Blockform verwendet. Dadurch konnte ich Designs, die bisher in Blockformen hergestellt wurden,

Weiterlesen »
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner